Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 03
Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 02

Chia ist eines der Newcomer Superfoods des letzten Jahrzehnts. Die Salbei-Art rettet uns aus Demotivation, Resignation und Frustration und verbreitet neue Aufbruchsstimmung. Die Motivationspflanze versorgt uns mit zusätzlicher Antriebsenergie, fängt uns auf, wenn wir uns vor der Welt zurückziehen wollen und nur noch unsere Ruhe wollen.

Chia macht wieder Lust am Leben teilzunehmen und ein neues Miteinander mit anderen zu wagen. Das Superfood ordnet unser Leben neu, unterstützt bei der Neuorganisation und beim Ziele setzen. Durch Ausdauer, Motivation, Beharrlichkeit und Gelassenheit erreichen wir unsere Ziele, auch wenn der Weg lang ist. Die unglaublich große Aufbaukräfte von Chia bauen uns auch auf, wenn wir bereits am Boden liegen.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet.03

Chia bringt uns zum Ziel, lässt uns unsere Motivation und unseren Antrieb nicht verlieren und spornt uns an, durchzuhalten.

Besonders wenn Widerstände das Vorankommen erschweren und der Weg uns schwierig und lang erscheint, kann Chia uns davon abhalten, aufzugeben. Wenn wir bereits resigniert haben, bereits am Boden liegen und nicht mehr weiterkönnen, stabilisiert Chia unsere Basis und motiviert uns dazu aufzustehen und einfach weiterzumachen. Chia ist immer hilfreich, wenn wir stoppen, wenn wir anhalten, wenn wir nicht mehr aufstehen wollen, wenn wir nichts mehr tun wollen.

Wir können uns nicht immer selbst ausreichend motivieren, haben auch mal keine Lust oder ergeben uns unserem inneren Schweinehund, sind faul und träge. Hier hilft uns Chia, wieder ins Tun zu kommen, wieder etwas anfangen. Chia gibt sozusagen Starthilfe mittels Energie und Motivation. Sind wir dann einmal auf dem Weg, kommt die Motivation, der Spaß an der Sache und Positivität von ganz allein. Sich motiviert fühlen ist oft nicht der Beginn einer Handlung, sie kommt erst unterwegs mit dazu.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 04
Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 05

Chia ist besonders wirkungsvoll, wenn wir uns selbst blockieren.

Dies geschieht besonders häufig, wenn unser Plan, unsere Vorstellung, wie etwas laufen soll, nicht aufgeht. Wenn nichts nach Plan läuft, obwohl wir alles bis ins Detail geplant haben. Egal ob es sich um die perfekt durchgeplante Woche handelt, die komplett schiefläuft, oder ob unser schön strukturierter Lebensplan durcheinandergerät, weil Dinge geschehen, die wir nicht mit eingeplant haben. Schaffen wir es in diesen Situationen nicht, flexibel zu bleiben und auf die Veränderungen gelassen zu reagieren, dann wählen wir oftmals eine andere Haltung:

sich trotzig und beleidigt in eine Ecke zurückziehen und gar nichts mehr tun. Wir protestieren. Sind frustriert und wütend. Wir fühlen uns ungerecht behandelt, vom Schicksal, anderen Menschen oder sogar von Gott. Wir selbst haben doch alles getan, was nötig war und trotzdem läuft alles schief. Auch die Trotzhaltung ist aber ein Stopp. Wir halten an nach dem Motto: Wenn es nicht so läuft, wie ich will, dann will ich auch nicht mehr. Doch was wollen wir damit erreichen? Letztlich führt diese Haltung nirgendwohin. Chia kann uns aus diesem Zustand retten.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 06

Ganz ohne Aufregung, ganz ohne Drama. Einfach gelassen einen anderen Weg einschlagen. Anders zum Ziel kommen. Einfach den Plan ändern. Chia hilft uns auch, nur die jeweilige Einzelsituation zu betrachten, die gerade schiefgelaufen ist und nicht aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Wenn etwas im Leben nicht funktioniert, wie gedacht, dann ist deshalb nicht das ganze Leben scheiße und wir haben nicht auf ganzer Linie versagt.

Eigentlich haben wir überhaupt nicht versagt, wenn wir einfach weitermachen und unsere Ziele weiterverfolgen. Wir versagen erst, wenn wir anhalten und den Kopf in den Sand stecken. Auch wenn wir Rückschläge erleiden, wenn alles länger dauert, als gedacht oder alles schwieriger ist als erwartet, dann unterstützt uns Chia, nicht gleich alles hinzuwerfen, sondern einfach flexibler zu werden, ganz schlicht einfach weiterzumachen.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 07
Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 08

Ordne das Chaos in dir

Wenn wir den Überblick verloren haben und gar keinen Plan oder kein Ziel haben, was wir als nächstes angehen sollen und wie wir uns selbst aus dem Chaos-Zustand befreien sollen. Chia hilft beim Ordnung machen. Innen und Außen. Chia motiviert uns dazu, einfach mit dem Aufräumen zu beginnen. Egal wo. Sie ist deshalb beim Ordnung machen in den eigenen vier Wänden genauso hilfreich, wie beim Ordnen der eigenen Gedanken und Gefühle und des eigenen Lebens.  Vor allem für alle, die sich schwertun, sich aufzuraffen und die nicht wissen, wo sie anfangen sollen und deshalb alles immer weiter verschieben. Unordnung bedeutet auch immer, dass wir keine klare Ausrichtung, kein Ziel haben. 

Wir fühlen uns innerlich in Unordnung, wenn wir nicht wissen, was wir wirklich wollen und deshalb auf nichts zugehen können. Chia motiviert uns, uns wieder Ziele zu stecken, wieder etwas zu wollen, wieder einen Weg einzuschlagen. Und dann einfach in diese Richtung zu gehen. Chia gibt uns auch ein besseres Verständnis für uns selbst, für das, was wir wirklich wollen, so dass es uns dann leichter fällt zu entscheiden, was gut für uns ist und wie wir unser Leben verbessern können. So zeigt uns Chia auch an, was wir als nächstes angehen sollen, welches Thema das nächste ist. Sie gibt damit Ausrichtung und Orientierung und einen Weg aus dem Chaos.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 10

Dank der enorm großen Aufbaukräfte von Chia, kann sie auch dann noch unterstützen, wenn wir völlig resigniert, wenn wir keine Ahnung mehr haben, wie wir glücklich werden können, wenn wir in unserem Leben gar nicht mehr weiterkommen, und nichts so ist, wie wir uns das einmal gewünscht oder vorgestellt haben.

Wenn wir angehalten haben, uns von der Welt und anderen Menschen zurückziehen und nur noch unsere Ruhe wollen. Wenn wir nicht mehr aktiv am Leben teilnehmen, es nicht mehr versuchen und vor allem, wenn wir keinen Austausch mit anderen mehr wollen oder das Gefühl haben, dass da niemand ist mit dem wir uns austauschen können. Sind wir einsam und haben keine anderen Menschen um uns herum, die uns verstehen und mit denen wir unsere Probleme besprechen können, fallen wir in ein umso größeres Loch. Chia macht wieder Mut und Lust auf das Leben und das Miteinander. Sie aktiviert den Austausch auf allen Ebenen und hilft, sich wieder mit anderen Menschen zu verbinden. 

Wieder auf andere zuzugehen, neue Leute kennenzulernen, auch wenn die Hemmschwelle groß ist. Chia führt uns auf allen Ebenen ins Miteinander und weg vom Einzelgängertum, nicht nur im Privaten, auch im Job fordert uns Chia auf, im Team zu spielen, uns auf unsere Kollegen und das Miteinander einzulassen. Es geht darum, wieder Öffnung und Integration zu wagen, sich integrieren lassen, es zulassen, dazu zu gehören. Wieder versuchen sich anderen mitzuteilen, wieder in den Austausch gehen und nicht nur in der eigenen kleinen Welt zu leben. Der Austausch mit anderen bringt Positivität, Lebenslust, Spaß und macht uns glücklicher. Ziehen wir uns vor anderen zurück, so wird unser Leben meist nicht besser oder glücklicher. Chia motiviert uns zu einem erfüllenden Miteinander mit anderen.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 11
 
 

pfeil weiss

LATEST FOOD

Mai 25, 2020

Die Wirkung von Knoblauch auf Geist, Seele und Körper: Klarheit und Stärke mit Blick nach…

in GEMÜSE

by Super User

h3.farbig { font-family: source_sans_proregular; font-weight:…
Mai 15, 2020

Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer.

in NÜSSE & SAMEN

by Super User

h3.erdnuss { font-family: source_sans_proregular; font-weight:…
Mai 13, 2020

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet.

in NÜSSE & SAMEN

by Super User

);" style="position: relative;"> );" style="position:…

pfeil schwarzpfeil schwarzmehr Foodpfeil schwarzpfeil schwarz

Wichtiger Hinweis
Alle hier aufgeführten Erkenntnisse sind weder naturwissenschaftlich noch schulmedizinisch nachweisbar und bilden keine Grundlage für die Behandlung von körperlichen und psychischen Symptomen, Beschwerden oder Krankheiten. Sie ersetzen in keinem Fall die Konsultation eines Arztes, Apothekers oder anderweitig medizinisch geschultem Personal.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.