Wir wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet.
Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 03
Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 02

Chia ist eines der Newcomer Superfoods des letzten Jahrzehnts. Die Salbei-Art rettet uns aus Demotivation, Resignation und Frustration und verbreitet neue Aufbruchsstimmung. Die Motivationspflanze versorgt uns mit zusätzlicher Antriebsenergie, fängt uns auf, wenn wir uns vor der Welt zurückziehen wollen und nur noch unsere Ruhe wollen.

Chia macht wieder Lust am Leben teilzunehmen und ein neues Miteinander mit anderen zu wagen. Das Superfood ordnet unser Leben neu, unterstützt bei der Neuorganisation und beim Ziele setzen. Durch Ausdauer, Motivation, Beharrlichkeit und Gelassenheit erreichen wir unsere Ziele, auch wenn der Weg lang ist. Die unglaublich große Aufbaukräfte von Chia bauen uns auch auf, wenn wir bereits am Boden liegen.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet.03

Chia bringt uns zum Ziel, lässt uns unsere Motivation und unseren Antrieb nicht verlieren und spornt uns an, durchzuhalten.

Besonders wenn Widerstände das Vorankommen erschweren und der Weg uns schwierig und lang erscheint, kann Chia uns davon abhalten, aufzugeben. Wenn wir bereits resigniert haben, bereits am Boden liegen und nicht mehr weiterkönnen, stabilisiert Chia unsere Basis und motiviert uns dazu aufzustehen und einfach weiterzumachen. Chia ist immer hilfreich, wenn wir stoppen, wenn wir anhalten, wenn wir nicht mehr aufstehen wollen, wenn wir nichts mehr tun wollen.

Wir können uns nicht immer selbst ausreichend motivieren, haben auch mal keine Lust oder ergeben uns unserem inneren Schweinehund, sind faul und träge. Hier hilft uns Chia, wieder ins Tun zu kommen, wieder etwas anfangen. Chia gibt sozusagen Starthilfe mittels Energie und Motivation. Sind wir dann einmal auf dem Weg, kommt die Motivation, der Spaß an der Sache und Positivität von ganz allein. Sich motiviert fühlen ist oft nicht der Beginn einer Handlung, sie kommt erst unterwegs mit dazu.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 04
Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 05

Chia ist besonders wirkungsvoll, wenn wir uns selbst blockieren.

Dies geschieht besonders häufig, wenn unser Plan, unsere Vorstellung, wie etwas laufen soll, nicht aufgeht. Wenn nichts nach Plan läuft, obwohl wir alles bis ins Detail geplant haben. Egal ob es sich um die perfekt durchgeplante Woche handelt, die komplett schiefläuft, oder ob unser schön strukturierter Lebensplan durcheinandergerät, weil Dinge geschehen, die wir nicht mit eingeplant haben. Schaffen wir es in diesen Situationen nicht, flexibel zu bleiben und auf die Veränderungen gelassen zu reagieren, dann wählen wir oftmals eine andere Haltung:

sich trotzig und beleidigt in eine Ecke zurückziehen und gar nichts mehr tun. Wir protestieren. Sind frustriert und wütend. Wir fühlen uns ungerecht behandelt, vom Schicksal, anderen Menschen oder sogar von Gott. Wir selbst haben doch alles getan, was nötig war und trotzdem läuft alles schief. Auch die Trotzhaltung ist aber ein Stopp. Wir halten an nach dem Motto: Wenn es nicht so läuft, wie ich will, dann will ich auch nicht mehr. Doch was wollen wir damit erreichen? Letztlich führt diese Haltung nirgendwohin. Chia kann uns aus diesem Zustand retten.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 06

Ganz ohne Aufregung, ganz ohne Drama. Einfach gelassen einen anderen Weg einschlagen. Anders zum Ziel kommen. Einfach den Plan ändern. Chia hilft uns auch, nur die jeweilige Einzelsituation zu betrachten, die gerade schiefgelaufen ist und nicht aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Wenn etwas im Leben nicht funktioniert, wie gedacht, dann ist deshalb nicht das ganze Leben scheiße und wir haben nicht auf ganzer Linie versagt.

Eigentlich haben wir überhaupt nicht versagt, wenn wir einfach weitermachen und unsere Ziele weiterverfolgen. Wir versagen erst, wenn wir anhalten und den Kopf in den Sand stecken. Auch wenn wir Rückschläge erleiden, wenn alles länger dauert, als gedacht oder alles schwieriger ist als erwartet, dann unterstützt uns Chia, nicht gleich alles hinzuwerfen, sondern einfach flexibler zu werden, ganz schlicht einfach weiterzumachen.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 07
Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 08

Ordne das Chaos in dir

Wenn wir den Überblick verloren haben und gar keinen Plan oder kein Ziel haben, was wir als nächstes angehen sollen und wie wir uns selbst aus dem Chaos-Zustand befreien sollen. Chia hilft beim Ordnung machen. Innen und Außen. Chia motiviert uns dazu, einfach mit dem Aufräumen zu beginnen. Egal wo. Sie ist deshalb beim Ordnung machen in den eigenen vier Wänden genauso hilfreich, wie beim Ordnen der eigenen Gedanken und Gefühle und des eigenen Lebens.  Vor allem für alle, die sich schwertun, sich aufzuraffen und die nicht wissen, wo sie anfangen sollen und deshalb alles immer weiter verschieben. Unordnung bedeutet auch immer, dass wir keine klare Ausrichtung, kein Ziel haben. 

Wir fühlen uns innerlich in Unordnung, wenn wir nicht wissen, was wir wirklich wollen und deshalb auf nichts zugehen können. Chia motiviert uns, uns wieder Ziele zu stecken, wieder etwas zu wollen, wieder einen Weg einzuschlagen. Und dann einfach in diese Richtung zu gehen. Chia gibt uns auch ein besseres Verständnis für uns selbst, für das, was wir wirklich wollen, so dass es uns dann leichter fällt zu entscheiden, was gut für uns ist und wie wir unser Leben verbessern können. So zeigt uns Chia auch an, was wir als nächstes angehen sollen, welches Thema das nächste ist. Sie gibt damit Ausrichtung und Orientierung und einen Weg aus dem Chaos.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 10

Dank der enorm großen Aufbaukräfte von Chia, kann sie auch dann noch unterstützen, wenn wir völlig resigniert, wenn wir keine Ahnung mehr haben, wie wir glücklich werden können, wenn wir in unserem Leben gar nicht mehr weiterkommen, und nichts so ist, wie wir uns das einmal gewünscht oder vorgestellt haben.

Wenn wir angehalten haben, uns von der Welt und anderen Menschen zurückziehen und nur noch unsere Ruhe wollen. Wenn wir nicht mehr aktiv am Leben teilnehmen, es nicht mehr versuchen und vor allem, wenn wir keinen Austausch mit anderen mehr wollen oder das Gefühl haben, dass da niemand ist mit dem wir uns austauschen können. Sind wir einsam und haben keine anderen Menschen um uns herum, die uns verstehen und mit denen wir unsere Probleme besprechen können, fallen wir in ein umso größeres Loch. Chia macht wieder Mut und Lust auf das Leben und das Miteinander. Sie aktiviert den Austausch auf allen Ebenen und hilft, sich wieder mit anderen Menschen zu verbinden. 

Wieder auf andere zuzugehen, neue Leute kennenzulernen, auch wenn die Hemmschwelle groß ist. Chia führt uns auf allen Ebenen ins Miteinander und weg vom Einzelgängertum, nicht nur im Privaten, auch im Job fordert uns Chia auf, im Team zu spielen, uns auf unsere Kollegen und das Miteinander einzulassen. Es geht darum, wieder Öffnung und Integration zu wagen, sich integrieren lassen, es zulassen, dazu zu gehören. Wieder versuchen sich anderen mitzuteilen, wieder in den Austausch gehen und nicht nur in der eigenen kleinen Welt zu leben. Der Austausch mit anderen bringt Positivität, Lebenslust, Spaß und macht uns glücklicher. Ziehen wir uns vor anderen zurück, so wird unser Leben meist nicht besser oder glücklicher. Chia motiviert uns zu einem erfüllenden Miteinander mit anderen.

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet. 11
 Erdnuss-Wirkung:  Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer.
Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 01
Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 02

Erdnüsse sind ein bei Weitem unterschätztes Nahrungsmittel. Ihre Wirkung ist aber für alle von uns wichtig, wenn Sicherheitsdenken und Angst vor dem Leben oder dem Tod dominant werden. Wenn wir das Leben eher als einen dunklen Ort voller Gefahren und Risiken sehen und nicht als einen lichtdurchfluteten Raum, der uns durch seine Möglichkeiten und Wunder begeistern kann. 

Erdnüsse sind ein Booster für unsere persönliche Entwicklung. Sie geben uns Mut und Begeisterung, wenn wir uns zu sehr in gewohnten Bahnen bewegen und schicken uns auf den Weg ein einzigartiger Mensch zu werden, der das Leben in seiner Fülle ausschöpfen und genießen kann.

Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 03
Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 04
Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 05

Das Gefühl der Unsicherheit kennt jeder von uns. Jeder von uns kennt Phasen im Leben oder Situationen, wo die eigene Unsicherheit die Oberhand gewinnt.

Meist entsteht Unsicherheit dann, wenn wir nicht wissen, was passieren wird, wenn wir nicht sicher sind, wie wir uns am besten verhalten sollen, was wir als nächstes tun sollen. Hinter Unsicherheiten stehen meist Ängste, die dazu führen, dass wir vorsichtig werden, dass wir weniger Mut haben, weniger Neugierde und weniger Lust. Dabei spielen vor allem die großen Ängste, wie Erwartungsängste, Zukunftsängste, Existenzängste, Todes- oder Lebensängste eine große Rolle. 

Gerade im 2020 im Hier und Jetzt werden wir mit einem Maximum an Unsicherheiten konfrontiert. In Zeiten von Corona ist vieles unsicher – vor allem die Zukunft. Doch kommt es gerade jetzt darauf an, wie wir mit den vorherrschenden Ängsten und Unsicherheiten umgehen. Dominieren sie uns, setzen wir auf Sicherheit oder bleiben wir mutig, stark und springen allem zum Trotz ins Abenteuer?

Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 06
Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 07

Unsicherheit ist immer dann normal, wenn wir vor etwas Angst haben, wenn wir Neuem gegenüberstehen oder ganz generell, wenn wir uns nicht sicher sein können, was als nächstes passiert. Und das ist im Leben generell nicht der Fall.

Das Leben an sich ist unsicher. Es kommt darauf an, wie wir mit Unsicherheit umgehen. Unsicherheitsgefühle werden dann zum Problem, wenn sie in unserem Leben zu dominant werden, wenn unsere innere Unsicherheit allgegenwärtig ist und sie verhindert, dass wir ein glückliches und erfahrungsreiches Leben führen. Aus einer zu großen generellen Unsicherheit entsteht ein hohes Sicherheitsbedürfnis. Wir versuchen der Unsicherheit Herr zu werden, indem wir unser Leben möglichst sicher machen. Wir gehen wenige bis gar keine Risiken ein. Wir setzen uns neuen und ungewohnten Situationen, die Unsicherheit verstärken, erst gar nicht mehr aus. Wir etablieren Gewohnheiten, Verhaltensmuster und Routinen in unserem Leben, die uns das Gefühl der Kontrolle & Planbarkeit geben. 

Wir suchen auch nach Sicherheit im materiellen Bereich und versuchen unsere finanzielle Existenz bestmöglich abzusichern. Ein sicherer Arbeitsplatz, eine sichere Geldanlage, ein sicheres Transportmittel. Safety first wird zur Lebensphilosophie. Doch im gleichen Maß, wie unsere Sicherheitsmaßnahmen steigen, nehmen auch die Möglichkeiten, die Überraschungen, die Abenteuer, die Spontanität und die Flexibilität im Leben ab. Wir werden übervorsichtig und entwickeln ein Bild vom Leben und der Welt, das voller Gefahren steckt, wir haben immer präsent, was alles passieren könnte und unser Sicherheitsbedürfnis wächst weiter.

Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 08
Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 08

Erdnüsse helfen sowohl bei kleinen Unsicherheitsproblemen und Existenzängsten als auch bei genereller Lebensunsicherheit und chronischen Sicherheitsproblemen. Denn Erdnüsse geben uns Sicherheit.

Sie bieten Schutz, Halt und sorgen für eine starke Stabilisierung unserer Basis. Erdnüsse schwächen Existenzängste ab und im gleichen Maß, wie unsere Ängste abnehmen, steigt unser Sicherheitsgefühl an. Fühlen wir uns sicher, dann trauen wir uns auch automatisch mehr zu, wir können loslassen, wir werden mutig und fassen Vertrauen in uns selbst und das Leben. Wir gewinnen an Lebensmut und entdecken unsere Neugier aufs Leben wieder neu. Wir wollen auf Abenteuerreise gehen, neue Erfahrungen machen und neue Menschen kennenlernen.

Wir gehen Risiken ein und haben Vertrauen darauf, dass schon alles gut werden wird oder schon gut ist. Innere Unsicherheit oder innere Sicherheit haben entscheidenden Einfluss darauf, wie wir die Welt und das Leben sehen. Das Sicherheitsthema beeinflusst, ob wir positiv und vertrauensvoll ins Leben blicken oder ob wir dem Leben angstvoll und misstrauisch gegenüberstehen. Erdnüsse vermindern Unsicherheit und schenken Sicherheit. Ängste sinken. Neugierde kann entstehen.

Wir gehen Risiken ein und haben Vertrauen darauf, dass schon alles gut werden wird oder schon gut ist. Innere Unsicherheit oder innere Sicherheit haben entscheidenden Einfluss darauf, wie wir die Welt und das Leben sehen. Das Sicherheitsthema beeinflusst, ob wir positiv und vertrauensvoll ins Leben blicken oder ob wir dem Leben angstvoll und misstrauisch gegenüberstehen. Erdnüsse vermindern Unsicherheit und schenken Sicherheit. Ängste sinken. Neugierde kann entstehen. 10
Wir gehen Risiken ein und haben Vertrauen darauf, dass schon alles gut werden wird oder schon gut ist. Innere Unsicherheit oder innere Sicherheit haben entscheidenden Einfluss darauf, wie wir die Welt und das Leben sehen. Das Sicherheitsthema beeinflusst, ob wir positiv und vertrauensvoll ins Leben blicken oder ob wir dem Leben angstvoll und misstrauisch gegenüberstehen. Erdnüsse vermindern Unsicherheit und schenken Sicherheit. Ängste sinken. Neugierde kann entstehen. 11

Erdnüsse arbeiten an unserer Basis und die Frage, wie wir mit der grundlegenden Unsicherheit, die das Leben mit sich bringt, umgehen, ist ein großes Thema unserer persönlichen Stabilität.

Elementar für eine stabile Basis ist die Bewältigung unserer Urängste, die sich auf unsere Existenz beziehen, wie die Angst vor dem Leben und die Angst vor dem Tod. Sehr unsichere Menschen haben oftmals mehr Angst vor dem Leben und seinen Gefahren als vor dem Tod. Erdnüsse haben angstauflösende Eigenschaften und leiten diese Ängste aus unserem Körper, unserer Seele und unserem Geist aus. Auch wenn wir Angst vor uns selbst und unserer Existenz haben, vor dem, was wir sind und uns die schlichte Tatsache, dass wir existieren Angst macht, sind Erdnüsse perfekt.

Natürlich sind Erdnüsse vor allem hilfreich bei allen Ängsten, die mit Unsicherheit in Verbindung stehen, wenn wir beispielsweise Angst davor haben Entscheidungen zu treffen, weil wir unsicher sind, welche Entscheidung die richtige ist oder wenn wir Angst vor der Zukunft haben, weil uns die Unsicherheit der Zukunft beunruhigt. Alle existentiellen Ängste werden durch Erdnüsse gelindert.

Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 12

Wir können persönliche Stärke aufbauen, selbstsicher werden und über uns hinauswachsen.

Erdnüsse machen uns Mut, uns zu trauen, uns zu entfalten. Dies hat vor allem einen positiven Effekt für alle, die unsicher im Umgang mit anderen Menschen sind. Menschen, denen es allein sehr gut geht und sobald viele Menschen um sie herum sind, unsicher werden und sich nicht mehr wohlfühlen.

Besonders dann helfen Erdnüsse, geben die notwendige Sicherheit, um auch in Gesellschaft und in der Gesellschaft seinen Platz zu finden und sich sicher zu fühlen. Erdnüsse eliminieren die Angst vor sich selbst und auch die Angst vor anderen Menschen. Unsere persönliche Entwicklung wird gepusht durch die Minimierung von Ängsten und die Stärkung von Mut und Neugier.

Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 13

Erdnüsse geben uns ein neues, positives Verständnis vom Leben und bringen uns die Begeisterung, die Freude für das Leben. Erdnüsse helfen uns bei der entscheidenden Frage der positiven oder negativen Lebenseinstellung auf die positive Seite zu kommen. Sie machen uns mutig, stark und abenteuerlustig, machen Lust auf neue Erfahrungen und neue Wendungen im eigenen Leben. 

Durch das Plus an Sicherheit, Halt und Schutz müssen wir viel weniger Energie in unsere Sicherheit und in die Beruhigung unserer Ängste investieren und können unsere Zeit und Energie dem Erleben widmen.

Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer. 14
Die Bedeutung und Wirkung von Sonnenblumen auf den Menschen

Sonnenblume

Helianthus annuus

Wiederentdeckung unserer inneren Sonne

Wiederentdeckung der Spiritualität

Love & Peace

Selbst Liebesenergie produzieren und ausstrahlen

Zugang zu einer starken, unendlichen Energiequelle

Starke Aktivierung der Selbstheilungsenergien

Aktivierung der Kommunikation

Bringt uns zurück zur göttlichen Liebe

Unendliche Energie der Liebe

In einem neuen Licht scheinen

Die Sonnenblume ist eine sehr stark spirituell ausgerichtete Pflanze. (Goldene Zahl phi f, Goldener Winkel, Spiralen mit Fibonacci-Sequenzen). Die Sonnenblume passt ihre eigene Frequenz der Sonne an, indem sie eine intensive Verbindung mit der Sonne sucht. Sonnenenergie ist Wärmeenergie, es ist die göttliche Energie der Liebe. Die Sonnenblume ist eine Kompasspflanze. Sie hat die Fähigkeit sich selbst zu bewegen und immer nach der Sonne auszurichten. Während des Tages folgt die Sonnenblume der Sonne, während sie sich nachts wieder Richtung Sonnenaufgang wendet. Die Sonnenblume möchte ein Abbild der Sonne werden. Die Sonne ist ihr Idol, ihr Vorbild. Deshalb sieht die Sonnenblume auch aus wie die Sonne. Sie kann aber nicht nur den Look der Sonne kopieren, sondern auch die essentiellen Fähigkeiten der Sonne, nämlich die Produktion einer ganz besonderen Energie. Einer Energie, die unser Leben hier auf der Erde erst ermöglicht. Die Sonnenblume kann auch ein paradoxes Phänomen der Sonne nachahmen und zwar die Steigerung der eigenen Energie während der Abstrahlung von Energie. Am besten beschrieben ist dieses Phänomen mit dem Satz „Liebe ist die einzige Energie, die mehr wird, wenn man sie verschwendet.“ Sonnenblumen stellen diese einzigartige Energie der Liebe bereit und sie ist dadurch stark verbunden mit der endlosen göttlichen Energiequelle.

 

Wirkungsweise als Nahrungsmittel

  • Wiederausrichtung auf die Sonne, Spiritualität, Gott und die göttliche Energie der Liebe
  • Durch diese Wiederausrichtung auf die Sonne, verbinden wir uns wieder mit der Sonne und kommen wieder in Resonanz mit der göttlichen Energie; mit unserer Spiritualität
  • Durch diese Verbindung mit der äußeren Sonne ist es uns möglich auch unsere innere Sonne wiederzufinden; die innere Sonne ist das, was wir unseren göttlichen Teil nennen, unsere eigene Energiequelle, dort, wo wir selbst Wärmeenergie bzw. Liebesenergie herstellen können.
  • Haben wir unsere innere Sonne wiedergefunden, sind wir wieder verbunden mit der unendlichen Quelle göttlicher Liebesenergie. Das bedeutet einen Zugang zu einer extrem machtvollen Energie. Diese Energie ist nichts anderes als das, was wir Selbstheilungskräfte nennen.
  • Dieser schnelle und rasante Anstieg unserer eigenen Energie-Ressourcen hilft uns bei der Heilung von Blockaden, Verletzungen und Belastungen.
  • Die Selbstheilungskräfte sind sozusagen wieder an die Energieversorgung angeschlossen.
  • Unsere Probleme, Belastungen, negativen Erfahrungen, Energien und Erinnerungen werden sehr schnell und kraftvoll aus uns herausgeschleudert und zwar durch ein einfaches Mittel: Kommunikation.
  • Sprechen wir etwas aus, so ist es weg von uns und nicht mehr in uns gefangen. Sonnenblumen helfen uns dabei unsere Probleme und Belastungen nach außen zu bringen und sie dabei loszulassen
  • Menschen, die ihre innere Sonne gefunden haben, scheinen selbst wie die Sonne und strahlen Sonnenenergie im Sinne von Liebesenergie aus. Es ist, was wir Ausstrahlung nennen.
  • Während wir Liebe nach außen strahlen, verlieren wir gleichzeitig keine Energie. Im Gegenteil, wir steigern die eigene Liebesenergie dadurch gleichzeitig => endlose Quelle der Liebesenergie
  • Kommunikation mit anderen in Harmonie
  • Ein besseres Miteinander
  • Nur wer sich selbst liebt, kann auch andere lieben (Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst)
  • Freude am Teilen, andere am eigenen Glück teilhaben lassen (Social Media)
  • Bringt den Lebenssinn zurück
  • Öffnung für das Wesentliche
  • Leben in Harmonie mit Natur und Umwelt
  • Das Leben in seiner Fülle und Schönheit genießen
  • Aktivierung einer starken Heilungsenergie
  • Heilung von körperlichen, emotionalen, existentiellen, vergangenen oder gegenwärtigen Problemen, Belastungen, Blockaden durch Liebesenergie und Ausdruck
  • Erlaubnis die Dinge positiv zu sehen
  • Unterstützung offener zu werden für eine spirituelle Entwicklung
  • Bringt Frieden, Harmonie, Liebe und inneres Licht
  • Symbol der Hippie-Bewegung: Love & Peace

Persönliche Informationen

Ordnung Asternartige
Familie Korbblütler
Art Sonnenblume
Nächste Verwandte

Heilpflanze Sonnenhut (Echinacea)

Food

Sonnenblumenkerne, Sonnenblumenöl

Körperliche & gesundheitliche Bezugssysteme

  • Alle Probleme die aus einem Mangel an Energie (Selbstheilungskräften) resultieren
  • Hormonsystem
  • Schleimhäute
  • Atemtrakt und HNO
  • Verdauungssystem
  • Haut
  • 5. Chakra
  • Kehlkopf, Stimmbänder
  • Schmerzen
 
 

pfeil weiss

LATEST FOOD

Mai 25, 2020

Die Wirkung von Knoblauch auf Geist, Seele und Körper: Klarheit und Stärke mit Blick nach…

in GEMÜSE

by Super User

h3.farbig { font-family: source_sans_proregular; font-weight:…
Mai 15, 2020

Erdnuss-Wirkung: Vergiss Safety First und spring ins Abenteuer.

in NÜSSE & SAMEN

by Super User

h3.erdnuss { font-family: source_sans_proregular; font-weight:…
Mai 13, 2020

Wie wirkt Chia? Lebensmittel ganzheitlich betrachtet.

in NÜSSE & SAMEN

by Super User

);" style="position: relative;"> );" style="position:…

pfeil schwarzpfeil schwarzmehr Foodpfeil schwarzpfeil schwarz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.