Food Philosophy

 
 
Die Bedeutung und Wirkung von Kaffee auf den Menschen

ARABICA-KAFFEE

Coffea arabica

Pflichten und Belastungen bewerten lernen

Was will ich wirklich tun?

Gleichgewicht in der Materie

Pflicht + Wille

Ermutigung & Vorsicht

Helfen & Hilfe annehmen

Solidarität – soziales Gefühl – gegenseitige Unterstützung

Zusammenhalten aufgrund gemeinsamer Anschauungen oder Ziele

Burnout, Belastung => tun müssen, was man nicht tun will

Lebensfreude, Tatendrang => tun müssen, was man tun will

Steigerung rationales Denken

Fokus auf die Materie, nicht auf die Spiritualität

Wirkungsweise als Getränk

  • Hilft uns, unsere Verpflichtungen im Leben und unsere Lebensaufgaben zu erfüllen, aber nur die, die wir wirklich tun wollen; bringt Lebensfreude und Dynamik (Ermutigung)
  • Schutz vor Verpflichtungen, die wir haben, die wir aber nicht wollen; macht uns diese bewusst, um uns davon zu befreien (Vorsicht)
  • Schutz vor zu vielen Verpflichtungen im Leben: Entfernt das Zuviel an Belastungen und Pflichten; zeigt uns die Überlastung; Vermeidung von Burnout durch Überlastung
  • Für Menschen, die nichts tun wollen, was ihnen aufgezwungen wird (auch von sich selbst)
  • Verpflichtungen können wie Gift wirken (Leber)
  • Die Lebensfreude wiederfinden, indem man lernt, das zu tun, was man wirklich will und nicht was von anderen oder der Gesellschaft gefordert wird
  • Für Menschen, die von sich selbst zuviel fordern, ohne darauf zu achten, ob sie das auch wirklich wollen
  • Breite Entgiftung und Schutz auf allen Ebenen (Negativität, Stress, destabilisierende Energien)
  • Erlaubnis eine eigene Wahl zu treffen, seinen eigenen Weg zu gehen, auch wenn der eigene Weg nicht den Erwartungen der anderen entspricht
  • Kaffeepause => Regeneration und wieder zu sich selbst zurückkehren
  • Kaffeejunkies brauchen eigentlich eine Pause und Regenerationsphasen
  • Erhöhung der mentalen Leistungsfähigkeit durch starke Strukturierung, Stabilisierung und Erhöhung der aufbauenden Kräfte
  • Eigener Wille; macht uns bewusst, was wir wirklich wollen
  • Helfen & Hilfe annehmen
  • Stärkt das Pflichtgefühl sich für andere einzusetzen, Verantwortung in der Gesellschaft zu übernehmen und sich für schwächere Gruppen stark zu machen (Solidarische Bewegungen) => Solidarität als seine Pflicht ansehen
  • Kaffeehäuser: Keimzelle von Revolutionen (Pflicht zur Solidarität, Arbeiterbewegungen, Tatendrang aus Solidarität)
  • Solidarität – soziales Gefühl – gegenseitige Unterstützung
  • Zusammenhalten aufgrund gemeinsamer Anschauungen oder Ziele
  • Burnout, Belastung => tun müssen, was man nicht tun will
  • Lebensfreude, Tatendrang => tun müssen, was man tun will
  • Steigerung rationalen Denkens, Analytik (Getränk der Aufklärung)
  • Gibt neue Ideen, eine verbesserte Denkleistung, schöpferische Kraft und Klarheit der Sinne (Kaffeehäuser als Treffpunkt für Intellektuelle, Künstler und Musiker)
  • Fokus auf die Materie, nicht auf die Spiritualität, Religion oder seelische Prozesse (Ausblendung alles Unsichtbaren); Siegeszug des naturwissenschaftlichen Denkens, der Technik und des Fortschritts
  • Verlust der Intuition (Religion und Spiritualität war in den Kaffeehäusern verboten)
  • Für ungeduldige Menschen
  • Stressmittel
  • Sich auf einen Kaffee treffen: Gemeinsam Negatives in Positives wandeln (Negative Emotionen verarbeiten)
  • Lösungen finden, wo es scheinbar keine gibt
  • Starker Einfluss auf die Entwicklung in der westlichen Welt seit dem 15. Jahrhundert (Getränk des Kapitalismus und der Revolution)
  • Zeitbezug: verändert kurz die Wahrnehmung der Zeit, kurzer Verlust des Zeitgefühls
  • Klarsehen, was schwarz verhüllt die Nacht

Persönliche Informationen

Ordnung Enziangewächse
Familie Rötegewächse
Art Arabica-Kaffee (andere Namen: Bergkaffee, Javakaffee)
Nächste Verwandte

Robusta-Kaffee (Coffea canephora), Waldmeister (Galium odoratum), Brechwurzel (Carapichea ipecacuanha), Chinarinde

Food

Getränk

Körperliche & gesundheitliche Bezugssysteme

  • Leber
  • Verdauungssystem
  • Immunsystem
  • Nervensystem
  • Blut
  • Magen
  • Darmflora
  • 3. Und 4. Chakra
  • Hals, Stimmbänder
 
 

Wichtiger Hinweis

Alle hier aufgeführten Erkenntnisse sind weder naturwissenschaftlich noch schulmedizinisch nachweisbar und bilden keine Grundlage für die Behandlung von körperlichen und psychischen Symptomen, Beschwerden oder Krankheiten. Sie ersetzen in keinem Fall die Konsultation eines Arztes, Apothekers oder anderweitig medizinisch geschultem Personal.

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.